Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

    P1080678

    P1080676

    P1080675

    Mehr Fotos
  • RSS Evang. Landeskirche

    • Win-win-Potenzial
      Radwegekirchen, Pilgerwege und meditatives Wandern zeigen: spiritueller Tourismus ist gefragt. Die Menschen suchen im Urlaub Mystik, Emotionalität und Sinnlichkeit. Jetzt haben sich in Immenstaad am Bodensee Touristik- und Kirchenvertreter getroffen, um Möglichkeiten einer verstärkten Zusammenarbeit auszuloten.
    • Mit der Bibel neu nach Werten fragen
      Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras hat am 21. Juni in Stuttgart eine "Abgeordnetenbibel" vorgestellt. Das 204 Seiten starke Buch enthält Kommentare von 90 Landtagsabgeordneten aller Fraktionen zu einer Bibelstelle oder einem Zitat von Martin Luther.
    • Zwischenschritt auf dem Weg zu gemeinsamen Ergebnis
      Im breit angelegten Klärungsprozess zum Thema Segnung gleichgeschlechtlicher Paare findet am 24. Juni ein interner Studientag der Landessynode statt. Dort werden die Landessynodalen Referate zu den theologischen und juristischen Aspekten hören, die zur persönlichen Urteilsbildung beitragen.
  • Top-Klicks

    • -
  • Abonnieren

Kirchengemeinde

Pfarrscheuer

Pfarrscheuer

Herzlich willkommen auf den Seiten der Ev. Kirchengemeinde Talheim – die “Lupfengemeinde” am Hausberg (1000 m hoch) – klein, aber fein! (Kirchenbezirk Tuttlingen, Evangelische Landeskirche in Württemberg)  – Zu unserer Gemeinde gehören 854 Gemeindeglieder.

Ev. Kirche Talheim

Ev. Kirche Talheim

Pfarramt
Pfarrer Eckehard Hörster
Beate-Paulus-Platz 3
78607 Talheim
Tel. 07464/1233
Fax. 07464/2063

Mail: pfarramt@talheim-evangelisch.de

 

 

Laienvorsitz
Michaela Zeißig
Falterstr. 3
78607 Talheim

Bürgerliche Gemeinde
Einwohnerzahl: 1.213
Bürgermeister M. Hall
Mail: verwaltung@gemeinde-talheim.de
Internet: http://www.gemeinde-talheim.de

Talheim am Lupfen

Talheim am Lupfen

Im Ländle bekannt als das Talheim des
Dichters Max Schneckenburger (”Die Wacht am Rhein”) und der
Pfarrfrau Beate-Paulus geb. Hahn (1778 -1848) (Buchtitel: “Was eine Mutter kann”)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s