Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

  • RSS Evang. Landeskirche

    • Spontane Hilfe für junge User
      Der Ruf soll nicht ungehört verhallen: Mehrere Kinder aus dem Stuttgarter Ortsteil Wangen benötigen dringend Computer, um auch in Corona-Zeiten schulisch mithalten zu können. Spontan schreitet die Württembergische Evangelische Landessynode zur Tat und reicht 20 Arbeitsgeräte weiter.
    • Aufbauprogramm des Heiligen Geistes
      „Pfingsten ist ein Aufbauprogramm des Heiligen Geistes“, schreibt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July seiner Pfarrerschaft und den Kirchengemeinderätinnen und -räten. Das gelte auch in der Corona-Zeit.
    • Pfingsten in ökumenischer Gemeinschaft
      Fröhlich ausgelassen, bunt: Der Tag der weltweiten Kirche zeigt gelebte ökumenische Gemeinschaft. In diesem Jahr gibt es einen Corona-Dämpfer. Gefeiert wird trotzdem - unter anderem mit einer Predigt des Landesbischofs im Livestream.
  • Top-Klicks

    • Keine
  • Abonnieren

Mitteilungsblatt KW 35-36

Posted by kige78607ta - August 28, 2017

 

Das geknickte Rohr wird er nicht zerbrechen, und den glimmenden Docht wird er nicht auslöschen.

Jes. 42, 3

 

  1. So., n. Trin., den 03.09.17

9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Lian Hoppmann, Buchäckerstr. 7

Das Opfer ist bestimmt für die Ökumene und Auslandsarbeit.

 

Gemeindebücherei

Wir haben Ferien, die Bücherei ist geschlossen bis 10. September.

Am 11. September sind wir wieder wie gewohnt für Sie /Euch da.

 

Abschied von Talheim

Nach 26 Jahren verlassen wir Talheim und ich werde am 10.09.17

im Gottesdienst um 9.30 Uhr in den Ruhestand verabschiedet.

Anschließend wird es einen Stehempfang in der Pfarrscheuer geben, dazu ist jeder herzlich eingeladen.

Was sollen wir sagen?

Wir sind dankbar für diese lange Zeit und nehmen viele positive Erfahrungen und Erinnerungen mit. Was bleibt, ist Dankbarkeit!

Dankbarkeit für das Wohnen in einem schönen Pfarrhaus, das für den Bedarf einer Großfamilie maßgeschneidert war.

Dankbarkeit für eine Gemeinde, die angesichts der vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen in Dienst und Familie

Anteil genommen und uns betend mitgetragen hat.

Treue Fürbitte ist keineswegs selbstverständlich und hat zum Wachsen der Verbundenheit viel beigetragen.

Dankbarkeit auch für den Einsatz derer, die sich von Anfang an in die Gestaltung des Gemeindelebens haben mitnehmen lassen –

bis ins hohe Alter hinein! Für eine wohlwollende Atmosphäre, für offene Türen bei Hausbesuchen und zahlreichen Begegnungen!

Dankbar sind wir auch für das entgegengebrachte Vertrauen und für das Bemühen um Einmütigkeit in geistlichen und sachlichen Fragen.

Was mich besonders beeindruckt hat – in Begegnungen, Gesprächen:

für Talheimer gehört die Kirche ins Dorf! Wir würden uns freuen, wenn das so bleibt!

Klein, aber fein – „sel kann man schon sage“…

Wenn ich noch einmal die Möglichkeit hätte, – ich würde wieder nach Talheim gehen.

Der Kirchengemeinde bleibt zu wünschen, die in Talheim verborgenen Kleinode zu entdecken und

mit Gottvertrauen nach vorne zu schauen! Mit dem Schlüssel der Liebe lassen sich viele Herzen öffnen!

 

Wir ziehen um nach Kirchheim/Teck, Plochingerstr. 50.

Wer mal schauen will, wo der frühere Pfarrer geblieben ist – herzliche Einladung!

(vorher bitte anrufen wegen: Kaffee mit/ohne Schaum, rot/weiß oder Schorle!)

 

Mit einem herzlichen „Gott befohlen!“

Ihr Pfr. Eckehard Hörster mit Familie

 

 

 

 

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: