Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

  • RSS Evang. Landeskirche

    • Das Festival steht vor der Tür
      Am 23 und 24. September feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg 500 Jahre Reformation. Laith Al-Deen, einer der Top Acts beim Festival auf dem Stuttgarter Schloßplatz, hat sich vor ein paar Wochen beim Musikvideo-Dreh für seinen neuen Song „Freiheit“ schon einmal warm gegrooved.
    • Margit Rupp ist tot
      Die ehemalige Direktorin des Evangelischen Oberkirchenrats in Stuttgart Margit Rupp ist am Montag, 18. September, in Tübingen im Alter von 62 Jahren verstorben. Rupp war seit Februar 1986 beim Oberkirchenrat in Stuttgart tätig und leitete dessen Verwaltung von 2001 bis zu ihrem Ruhestand Anfang 2017.
    • Für eine lebenswerte Gesellschaft
      Von 12. September bis 20. Oktober kann online über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises abgestimmt werden. Zur Wahl stehen zahlreiche engagierte Menschen und Projekte aus verschiedenen Bereichen, auch aus der Evangelische Landeskirche in Württemberg.
  • Top-Klicks

  • Abonnieren

Mitteilungsblatt KW 39-40

Posted by kige78607ta - September 26, 2016

Freitag, den 30.09.16

19.30 Uhr Bibel- und Gebetsstunde

 

Samstag, den 01.10.16

19.30 Uhr Jugendkreis

 

Wochenspruch:

Heile du mich, Herr, so werde ich heil,

hilf du mir, so ist mir geholfen!

Jer. 17, 14

 

  1. So., n. Trinitatis, den 02.10.16

 9.30 Uhr Gottesdienst

 

Das Opfer ist bestimmt für die eigene Gemeinde.

 

Dienstag, den 04.10.16

18.30 Uhr Große Jungschar – n. Absprache –

 

Der Seniorennachmittag wird um eine Woche verlegt auf den

Dienstag, den 11.10.16, da Pfr. Hörster vom 02. – 06.10.16 mit dem Pfarrkonvent in Prag ist.

 

Mittwoch, den 05.10

16.00 Uhr kein Konfirmandenunterricht

16.15 Uhr Mädchenjungschar (ab Kl. 4) n. Absprache

 

Gemeindebücherei

Öffnungszeiten:

Montag und Freitag von 16:00 – 18:00 Uhr

 

Spannende Lektüre für jedes Alter 

Romane zum Abschalten und Träumen, interessante Biografien, Bücher für Leseanfänger bis Teenies, zu fast allen Themen für Große und Kleine, Bilderbücher und Pappbilderbücher und Vorlesebücher für die Kleinen und Kleinsten.

 Wir haben tolle Sachbücher für Kinder und Jugendliche in allen Altersstufen. Z.B.: fast die ganze Reihe der Serie „Was ist was?“oder „Schritt für Schritt erklärt“, zu allen erdenklichen Themen ist bei uns was zu finden.

Für jedes Alter interessant: Knoten

Knoten – Schlaufen – Schlingen – Bindeknoten… Anleitungen, was man mit Schnur alles machen kann. Kommt doch einfach mal vorbei und holt euch die Bücher, die Euch gefallen.

Unsere Roman-Empfehlung:

Bühlerhöhe von Brigitte Glaser

Rosa Silbermann wird 1952 mit einem geheimen Auftrag in das Nobelhotel Bühlerhöhe geschickt. Die in den 1930ern aus Köln nach Palästina emigrierte Jüdin arbeitet für den israelischen Geheim-dienst. Ihre Gegenspielerin ist die misstrauische Hausdame Sophie Reisacher. Die musste 1945 das Elsass verlassen und sucht ihre Chance zum gesellschaftlichen Aufstieg. Beide haben erlebt, was es heißt, wenn ein ganzes Land neu beginnen will. Keine von ihnen vertraut der beschaulichen Landschaft des Schwarzwalds. Und beide wissen von einem geplanten Attentat auf Bundeskanzler Adenauer, wobei jede ihre eigenen Pläne verfolgt. Zwei Frauen in einer Männerwelt, in der es um Macht, Geschäfte und alte Seilschaften geht – und irgendwann um Leben und Tod.

Was für die Gesundheit tun? Basteln im Herbst:

Das bunte Laub fällt von den Bäumen, die ersten Kastanien und Eicheln laden zum Sammeln und Basteln ein… Viele Anregungen und Vorschläge zum Basteln mit Naturmaterialien in verschie-denen Schwierigkeitsstufen stehen in unseren Realen und warten darauf, ausgeliehen zu werden.

Und das Ausleihen kostet nichts! Kommen Sie ganz unverbindlich zum Stöbern  in die Evang. Öffentliche Bücherei im Pfarrhaus.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Und es gilt immer noch: Wer nicht mehr selber zu uns kommen kann, darf sich gerne von uns eine Auswahl an Büchern nach Hause bringen lassen. Ein Anruf genügt.

Suse Tomasino und Petra Ulrich (Tel. 3177)

 

Mit herzlichen Grüßen!

Ihr Pfr. E. Hörster

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: