Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

  • RSS Evang. Landeskirche

    • Das Festival steht vor der Tür
      Am 23 und 24. September feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg 500 Jahre Reformation. Laith Al-Deen, einer der Top Acts beim Festival auf dem Stuttgarter Schloßplatz, hat sich vor ein paar Wochen beim Musikvideo-Dreh für seinen neuen Song „Freiheit“ schon einmal warm gegrooved.
    • Margit Rupp ist tot
      Die ehemalige Direktorin des Evangelischen Oberkirchenrats in Stuttgart Margit Rupp ist am Montag, 18. September, in Tübingen im Alter von 62 Jahren verstorben. Rupp war seit Februar 1986 beim Oberkirchenrat in Stuttgart tätig und leitete dessen Verwaltung von 2001 bis zu ihrem Ruhestand Anfang 2017.
    • Für eine lebenswerte Gesellschaft
      Von 12. September bis 20. Oktober kann online über den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises abgestimmt werden. Zur Wahl stehen zahlreiche engagierte Menschen und Projekte aus verschiedenen Bereichen, auch aus der Evangelische Landeskirche in Württemberg.
  • Top-Klicks

  • Abonnieren

Mitteilungsblatt 08/09

Posted by kige78607ta - Februar 23, 2015

Donnerstag, den 26.02.15
17.00 Uhr Gemischte Jungschar (1.-4. Kl.)
19.30 Uhr Teenkreis (mit open end)

Freitag, den 27.02.15
18.00 Uhr Große Mädchenjungschar
19.30 Uhr Bibel – und Gebetsstunde

Samstag, den 28.02.15
19.00 Uhr Jugendkreis (ab 16 J.)

Wochenspruch:
Gott erweist seine Liebe zu uns darin, dass Christus für uns gestorben ist,
als wir noch Sünder waren.
Römer 5, 8

Reminiscere (Gedenke, Herr, an deine Barmherzigkeit!), den 01.03.15
9.30 Uhr Gottesdienst

Das Opfer ist bestimmt für Das Opfer ist bestimmt für das Weltmissionsprojekt der Kirchengemeinde Talheim 2015:

Das Neue Testament für drei Völker
Zwei Teams der Wycliff-Bibelübersetzer e.V. Burbach sind dabei,
bis 2016 die Übersetzungsarbeiten für drei verwandte Sprachen im Norden von Benin, Westafrika, abzuschließen. Dann kann das Neue Testament veröffentlicht werden. Für die Gemeinden, die in einem im Wesentlichen vom Islam geprägten Umfeld leben, wäre das eine große Ermutigung!
Im Gebet und durch finanzielle Unterstützung können auch Sie an diesem Projekt für drei Völker in Benin teilhaben, damit sie bald Zugang zum Wort Gottes in der eigenen Muttersprache haben können. Herzlichen Dank!

Montag, den 02.03.15
19.00 Uhr Kirchenchor

Dienstag, den 03.03.15
9.30 Uhr Krabbelgruppe
18.30 Uhr Große Bubenjungschar (Kl. 4-7)
19.00 Uhr Gemeindeforum in der Pfarrscheuer

Mittwoch, den 04.03.15
(16.00 Uhr Konfirmandenunterricht (Schura))
17.30 Uhr Konfirmandenunterricht
22. Frauentag am Samstag, den 07. März 2015
– mit Irene Hahn, Gunzenhausen und Ursula Reyle, Tübingen

Nehmen Sie sich die Zeit, an einem Tag zwei hervorragende und hilfreiche Vorträge zu hören. Es lohnt sich!
Eine Bitte an besonders an alle Talheimerinnen, die sich noch nicht angemeldet haben: spätestens bis zum 04.03.15 – am besten sofort!
Gemeindeforum – Auftakt der Visitation 2015
Dienstag, den 03.03.15 um 19.00 Uhr in der Pfarrscheuer

… da sollte auch Gemeinde da sein!
Deshalb ist zu diesem Abend ist jeder herzlich eingeladen, dem das kirchliche Leben in Talheim am Herzen liegt, auch für die weitere Zukunft.
Primär geht es um nüchterne Bilanz, Ermutigung und Stärkung der MitarbeiterInnen, um Begegnung und Austausch mit anderen
Also doch: „Friede, Freude, Eierkuchen“? Nein! – das wird der Tenor
nicht sein, vielmehr ehrliche Bestandsaufnahme. Allerdings wird man an Fragen zum bereits beschlossenen Pfarrplan, wie es mal weitergehen könnte, nicht vorbeikommen. Erwarten Sie allerdings keine konkreten Lösungen oder Ergebnisse!
Wem am Fortbestand der Kirchengemeinde vor Ort trotz anstehender Kürzungen (nur pfarramtlicher Dienstauftrages!) gelegen ist, sollte dabei sein. Einmal mehr wird sich erweisen müssen, was in der jüngsten deutschen Vergangenheit schon einmal zu einer Wende in eine neue gemeinsame Zukunft geführt hat: „Wir sind das Volk!“
We at Talheim, too!

In dieser Woche kommen Einladungsschreiben an einzelne Vertreter,
die aber zum Weitergeben gedacht sind und allen gelten, die zu einer entsprechenden Gruppe oder einem Verein gehören!!
Das Gemeindeforum will alles andere als eine geschlossene Gesellschaft sein! Es darf sich also jede(r) angesprochen fühlen!
Weitere Termine in der nächsten Ausgabe.

Ankündigung:
Familien-Gottesdienst mit dem Kindergarten am So., den 08.03.15  um 10.00 Uhr!
Gemeindebücherei
Öffnungszeiten: Montag und Freitag von 16:00 bis 18:00 Uhr

„Kann denn lesen männlich sein?“ – Bücher für Jungs –
So lautete das Thema des Büchereiseminars, das am Wochenende in Herrenberg stattgefunden hat. Der Kinder- und Jugendbuchautor Manfred Theissen beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit dem Leseverhalten von Jungen. Er hat anschaulich und informativ dargestellt, welche Unterschiede im Leseverhalten von Jungen und Mädchen es gibt und wie man speziell auf die Bedürfnisse von männlichen Lesern eingeht. Auch eine Bücher-Empfehlungsliste zum Thema haben wir bekommen. Das Ergebnis für unsere Bücherei: Wir haben viele Bücher, die für kleine und große Männer lesenswert –und auch vorlesenswert- sind. Das sind nicht nur Geschichten, auch Sachbücher zu allen denkbaren Themen wie Auto, Technik, Feuerwehr, … warten darauf, von wissbegierigen Lesern ausgeliehen zu werden. Das Ausleihen ist bei uns kostenlos!

Bilderbuchempfehlung:
Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt
Das Martinshorn ruft, und überall wird Platz gemacht für die rasende Feuerwehr. Sie eilt zu Hilfe und ist immer zur Stelle. An ein gemütliches Frühstück ist da nicht zu denken. Spannend erzählt dieses Buch über die Arbeit der Feuerwehr und über einen immer hungrigen Löschmeister Meier.

Unsere besondere Empfehlung:
Seenot. Schwarzer Sonntag am Bodensee.
Dieses Buch basiert auf einem tatsächlichen Ereignis. Marlies Grötzinger hat das Geschehen minutiös recherchiert und zu einem spannenden Roman verwoben. Die Schilderung des Unglücks und die dramatische Rettung der Schiffbrüchigen stützen sich auf das reale Geschehen.

Wir freuen uns auf Ihren /Euren Besuch
Wir haben Zeit für Sie.
Wir besuchen Sie auch gerne zu Hause und versorgen Sie mit Lesestoff.

Suse Tomasino und Petra Ulrich

Am Büchertisch erhalten Sie Karten zu allen Anlässen, Geburtstag, Hochzeit, Beileidskarten und jetzt aktuell auch Konfirmations- Kommunions- und Osterkarten. Montags während der Bücherei oder nach telefonischer Vereinbarung (Tel. 3177).

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Pfr. E. Hörster

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: