Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

  • RSS Evang. Landeskirche

    • Neuer Dekan in Heilbronn
      Christoph Baisch wird neuer Dekan in Heilbronn und erster Pfarrer an der örtlichen Kilianskirche. Dazu wurde er am 12. Dezember gewählt. Wann Baisch sein neues Amt antritt, steht noch nicht fest.
    • Süße Früchte und gelebte Solidarität
      Fast 30 Jahren engagierte sich Winkler federführend im Rahmen der Mango-Aktion im Kirchenbezirk Böblingen für evangelische Schulen in dem westafrikanischen Land Burkina Faso. Nun hat die 75-Jährige ihr Engagement beendet. Im Interview mit Ute Dilg zieht sie Bilanz.
    • Eva-Maria Agster von Innenminister geehrt
      Die langjährige Landespfarrerin für Polizei und Notfallseelsorge der württembergischen Landeskirche, Eva-Maria-Agster, wurde am Samstag, 9. Dezember, mit dem Ehrenzeichen für Bevölkerungsschutz ausgezeichnet.
  • Top-Klicks

    • -
  • Abonnieren

Mitteilungsblatt KW 48/49

Posted by kige78607ta - November 25, 2014

Donnerstag, den 27.11.14
17.00 Uhr Gemischte Jungschar
19.30 Uhr Teenkreis (mit open end)

Freitag, den 28.11.14
18.00 Uhr Große Mädchenjungschar
19.30 Uhr Bibel und Gebetsstunde

Samstag, den 29.11.14
19.00 Uhr Jugendkreis
Wochenspruch:
Siehe, dein König kommt zu dir, ein Gerechter und ein Helfer!
Sach. 9,9

1. Advent, den 30.11.14
9.30 Uhr Gottesdienst mit Taufe von Melissa Haak, Oberer Brühl 26.
Die Bläser gestalten den Gottesdienst mit.

Das Opfer ist bestimmt für die Arbeit des Posaunenchores.

Gleichzeitig ist adventliches Kinderkirch-Frühstück in der Pfarrscheuer.

Montag, den 01.12.14
19.00 Uhr Projektchor Weihnachten

Dienstag, den 02.12.14
9.30 Uhr Krabbelgruppe in der Pfarrscheuer
14.00 Uhr Senioren-Adventsfeier in der Pfarrscheuer
Gemütlich-adventliche Atmosphäre, Kaffeetrinken
Singen etc. – und adventliche Dias warten auf Sie!
18.30 Uhr Große Bubenjungschar (Kl. 4-7)
19.00 Uhr Frauenchor (2. Probe Adventssingen)

Mittwoch, den 03.12.14
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht (Schura)
17.30 Uhr Konfirmandenunterricht
Kapitalerträge und Kirchensteuer
Warum Kirchenmitglieder keinen Euro mehr als zuvor zahlen müssen

Viele Banken und Versicherungskunden und auch Sie haben in den vergangenen Monaten Post bekommen: die Kirchensteuer auf Kapitalerträge soll ab 2015 direkt von Kreditinstituten, Versicherungen, Kapitalgesellschaften oder Genossenschaften abgeführt werden.
Darüber informiert ein Faltblatt, das ab sofort in der Kirche ausliegt.
Wichtigste Information:
Es wird keine neue Kirchensteuer eingeführt und keine bestehende erhöht!! Es ändert sich lediglich das Verfahren, mit dem die Steuer erhoben wird.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür, dass Sie mit Ihrer Kirchensteuer einen wesentlichen finanziellen Beitrag leisten, damit die Kirche Menschen auf ihrem Lebensweg begleitet und der christliche Glaube weitergegeben wird. Und Sie unterstützen u.a. auch vielfältige Hilfsangebote der Diakonie!

Gemeindebücherei
Öffnungszeiten: Montag und Freitag von 16:00 bis 18:00 Uhr

Neue aktuelle Bastelanleitungen finden Sie bei uns in der Bücherei, kostenlos zum Ausleihen. Dekorieren Sie Ihre Wohnung und ihre Fenster neu mit winterlich-weihnachtlichen Bastelarbeiten. Adventskalender in verschiedenen Materialien und Basteltechniken, Engel aus Kaminholz, Sterne von einfach bis anspruchsvoll…
Selbstgebastelte Geschenke kommen immer gut an. Wir haben eine Anzahl neuer aktueller Bastelbücher geschenkt bekommen, überzählige Exemplare können gegen eine Spende erworben werden.

Winter-und Weihnachtsgeschichten für jedes Alter:
Wie feiern die Olchis Weihnachten?- oder der Drache Kokosnuss, Pipi Langstrumpf, Lotta und Mama Muh- und viele andere. Holt Euch Eure Lieblingsbücher und lest die abenteuerlichen Geschichten Eurer Lieblingsfiguren – Auch zum Vorlesen.

Unsere besondere Empfehlung:
Wie wäre es mal wieder mit einem echten KLASSIKER?
Die Feuerzangenbowle. von Heinrich Spöerl: Eine Lausbüberei in der Kleinstadt. In geselliger Runde bei einer Feuerzangenbowle beschließt der erfolgreiche Schriftsteller Dr. Hans Pfeiffer, entgangene Schulerlebnisse nachzuholen. Lavendelsalz und Zigarren, mondäne Freundin und Mercedes bleiben in Berlin zurück. Als Oberprimaner Pfeiffer nimmt er sich ein möbliertes Zimmer, geht ins Babenberger Gymnasium und wird zum Helden zahlreicher berühmter Lausbubenstreiche. Zum Schluss gewinnt er sogar die hinreißende Tochter des strengen Direktors zur Ehefrau. Treffend und augenzwinkernd skizziert Heinrich Spoerl die Schwächen der großen und der kleinen Menschen und beweist: Wer lacht, der hat das Glück auf seiner Seite.
Wir freuen uns auch über neue Leser jeder Altersstufe.
Suse Tomasino und Petra Ulrich

Büchertisch:
An Weihnachten denken! Wir haben für Sie eingekauft:
… zum Verschenken und sich selber eine Freude machen: Romane und Geschenkbände, Bilderbücher sowie Karten, Kerzen und diverse Geschenkartikel. Losungen und Kalender für 2015: Wandkalender, Aufstellkalender, Terminplaner, Lichtstrahlen, etc. liegen zum Abholen bereit. Die neuen Kataloge sindzum Mitnehmen da!
Besuchen Sie mich montags während der Öffnungszeit in der Bücherei oder rufen Sie mich an. Ich bin gerne für Sie da (Petra Ulrich Tel. 3177).

Zum Advent 2014

Schau herab auf mich, O Herr, von der Wohnung deiner Herrlichkeit
und laß alles Dunkel meiner Seele vor dem Strahl deines Glanzes verschwinden!
Erfülle mich mit heiliger Liebe und tue mir die Schätze deiner Erkenntnis auf.
Dann wird meine Sehnsucht  gestillt, dann wird meine Freude vollkommen sein

Augustinus
Mit herzlichen Grüßen!
Ihr Pfr. E. Hörster

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: