Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

    P1080678

    P1080676

    P1080675

    Mehr Fotos
  • RSS Evang. Landeskirche

    • Win-win-Potenzial
      Radwegekirchen, Pilgerwege und meditatives Wandern zeigen: spiritueller Tourismus ist gefragt. Die Menschen suchen im Urlaub Mystik, Emotionalität und Sinnlichkeit. Jetzt haben sich in Immenstaad am Bodensee Touristik- und Kirchenvertreter getroffen, um Möglichkeiten einer verstärkten Zusammenarbeit auszuloten.
    • Mit der Bibel neu nach Werten fragen
      Baden-Württembergs Landtagspräsidentin Muhterem Aras hat am 21. Juni in Stuttgart eine "Abgeordnetenbibel" vorgestellt. Das 204 Seiten starke Buch enthält Kommentare von 90 Landtagsabgeordneten aller Fraktionen zu einer Bibelstelle oder einem Zitat von Martin Luther.
    • Zwischenschritt auf dem Weg zu gemeinsamen Ergebnis
      Im breit angelegten Klärungsprozess zum Thema Segnung gleichgeschlechtlicher Paare findet am 24. Juni ein interner Studientag der Landessynode statt. Dort werden die Landessynodalen Referate zu den theologischen und juristischen Aspekten hören, die zur persönlichen Urteilsbildung beitragen.
  • Top-Klicks

    • -
  • Abonnieren

Mitteilungsblatt KW 22/23

Posted by kige78607ta - Mai 26, 2014

Ev. Kirchengemeinde Talheim

Christus spricht:
Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen!

Johannes 12, 32

Christi Himmelfahrt, den 29.05.14
9.30 Uhr Gottesdienst mit Pfr. i.R. Sobko, Mahlstetten

Das Opfer ist bestimmt für die eigene Gemeinde.

Freitag, den 30.05.14
19.30 Uhr Posaunenchor
19.30 Uhr Bibel- und Gebetsstunde

Samstag, den 31.05.14
19.00 Uhr Jugendkreis

Wochenspruch:

Christus spricht:
Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen!
Johannes 12, 32

Exaudi, (Herr, höre meine Stimme), den 01.06.14
9.30 Uhr Gottesdienst

Das Opfer ist bestimmt für die EC-Jugendarbeit.

Montag, den 02.06.14
16.45 Uhr Große Mädchenjungschar (5.-7. Klasse)

Dienstag, den 03.06.14
9.30 Uhr Krabbelgruppe
18.30 Uhr Große Bubenjungschar (Kl. 4 – 7)
19.00 Uhr Frauenchor

Mittwoch, den 04.06.14
17.30 Uhr Konfirmandenunterricht

Im Neukirchner Kalender vom 25. Mai 2014 aufgegabelt:

Er antwortet

Ich glaube,
dass Gott aus allem, auch aus dem Bösesten,
Gutes entstehen lassen kann und will.
Dafür braucht er Menschen, die sich alle Dinge zum Besten dienen lassen.

Ich glaube,
dass Gott uns in jeder Notlage so viel Widerstandskraft geben will,
wie wir brauchen.

Aber er gibt sie nicht im voraus, damit wir uns nicht auf uns selbst,
sondern allein auf ihn verlassen.
In solchem Glauben müsste alle Angst vor der Zukunft überwunden sein.

Ich glaube,
dass auch unsere Fehler und Irrtümer nicht vergeblich sind,
und dass es Gott nicht schwerer ist, mit ihnen fertig zu werden,
als mit unseren vermeintlichen Guttaten.

Ich glaube,
dass Gott kein zeitloses Faktum ist, sondern dass er auf
aufrichtige Gebete und verantwortliche Taten wartet
und antwortet.

Dietrich Bonhoeffer

Gemeindebücherei
Öffnungszeiten: Montag und Freitag von 16:00 bis 18:00 Uhr

Unsere Buchempfehlung für Leser/innen ab 13 Jahren:
Die Bestimmung von Veronica Roth:
das Buch, nach dem der gleichnamige Kinofilm gedreht wurde. Was ist deine Bestimmung?
Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes künftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie.
Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft.

Unsere Empfehlung für erwachsene Leser:
Steven Uhly: Glückskind
Deutschland 2012. »Warum war ich überhaupt so, wie ich war? «, fragt sich Hans D. Jahrelang hatte er keine Fragen mehr. Im Gegenteil, er war kurz davor, fraglos aufzugeben. Und dann? Dann bringt er den Müll hinunter, geht zu den Tonnen, findet im Müll ein Kind.
Es beginnt ein berührender Prozess über die Entscheidung, was geschehen muss.
Das Kind behalten, es verbergen? Und die Mutter? Eine Mordanklage zulassen, wider besseres Wissen? Was ist gerecht? Wie handeln? Am Ende der Geschichte sind die Dinge neu geordnet. Ein Kind wird überlebt haben, und mit Hans D. werden wir wissen, dass Liebe der Schlüssel ist für Erkenntnis, Veränderung, ein gutes Leben.

Bücherflohmarkt nur noch bis 30. Mai 2014

Kennen Sie schon unseren Bring und Hol- Service?
Allen Lesern, die nicht mehr alleine in die Bücherei kommen können,
bringen wir gerne eine Auswahl an Büchern nach Hause, auch wenn sie noch nie bei uns waren. – Kostenlos!
Rufen Sie mich an: Petra Ulrich, Tel.3711

Wir freuen uns auf Ihren/ Euren Besuch,
Suse Tomasino und Petra Ulrich

Am Büchertisch finden Sie Glückwunschkarten zu fast allen Anlässen.
Außerdem besorgen wir Ihnen gerne Bücher, CDs etc. von fast allen Verlagen über SCM-Shop. Der neue SCM – Katalog liegt zum Mitnehmen in der Bücherei aus!
Sie unterstützen mit Ihrem Einkauf die Liebenzeller Mission.
Der Büchertisch ist zugänglich am Freitag, von 16:00 bis 18:00 Uhr (Bücherei) sowie nach telefonischer Vereinbarung. Petra Ulrich (3177)

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Pfr. E. Hörster

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: