Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

  • RSS Evang. Landeskirche

    • Reformation in Stuttgart
      Die Geschichte von Martin Luther und seinen 95 Thesen ist dieses Jahr 500 Jahre her. Wir sind auf Sommertour und schauen, wie der evangelische Glaube zu uns nach Baden-Württemberg gekommen ist. Dagmar Hempel hat sich zum Beispiel in Stuttgart umgesehen.
    • Zwischen Kindern und Kühen
      Ob oben auf der Schwäbischen Alb oder in den Gemeinden rund um Stuttgart: Claudia Merkle ist überall im Einsatz. Seit sieben Jahren arbeitet sie als Dorfhelferin und Familienpflegerin. Ein Bürojob käme für sie nicht mehr in Frage. „Jeden Tag dieselben Menschen und immer vor dem Bildschirm sitzen, das erscheint mir eine grauenvolle Vorstellung“, sagt sie. […]
    • Prälat i. R. Hege ist tot
      Der frühere Heilbronner Prälat Dr. Albrecht Hege ist tot. Er starb am gestrigen Mittwoch, 16. August, im Alter von 100 Jahren zuhause in Heilbronn.
  • Top-Klicks

  • Abonnieren

Mitteilungsblatt KW 51/52

Posted by kige78607ta - Dezember 19, 2011

Evangelische Kirchengemeinde Talheim

Freitag, den 23.12.11

10.30 Uhr   Weihnachtlicher Abschluss des Kindergartens in der Kirche

16.30 Uhr   Kleine gemischte Jungschar (Kl.1-4)

18.30 Uhr   Teenfactory (ab 13 J.)

19.30 Uhr   keine Bibel- und Gebetsstunde

20.00 Uhr   Posaunenchor

Heilig-Abend, den 24.12.11

 ab 13.00 Uhr  Kurrende-Blasen im Dorf (Posaunenchor Talheim)

17.00 Uhr    Christvesper  mit Krippenspiel der Klasse 3, GS Talheim

unter Leitung von Frau Beierlein.

Außerdem Mitwirkung von Kirchenchor und Bläsern.

Das Opfer ist bestimmt für Projekte des Hilfswerks „Hilfe für Brüder“.

                        (Leitung: Pfr. Winrich Scheffbuch, Stuttgart, organisiert weltweit                                        

                         sozialdiakonische Projekte).                         

          Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns,

         und wir sahen seine Herrlichkeit.

                                                           Joh. 1, 14

 Sonntag, 1. Weihnachtstag, den 25.12.11

  9.30 Uhr       Festgottesdienst mit dem Kirchenchor und den Bläsern

Anschließend feiern wir das Heilige Abendmahl.

                        Das Opfer ist bestimmt für „Brot für die Welt“

 Brot für die Welt

In diesen Tagen vor Weihnachten findet die landesweite Sammlung für Brot für die Welt

auch in Talheim statt.  Schauen Sie in Ihren Briefkasten.

Darin finden Sie Informationsmaterial und ein Überweisungsformular (+Tüte).

An dieser Stelle schon einmal herzlichen Dank für Ihre Unterstützung der

diesjährigen Sammlung in den Häusern!

 

Montag, 2. Weihnachtstag, den 26.12.11

 9.30 Uhr  Gottesdienst mit Prädikant R. Henke, Tuttlingen.

Der früher am 2. Weihnachtstag angebotene Familiengottesdienst mit dem

Flötenchor hat bereits am 4. Adventssonntag stattgefunden.

                  Das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt.

 

                Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte.

                                                                                    Psalm 103, 8

 Samstag, den 31.12.11 (Silvester)

18.00 Uhr   Jahresabschlussgottesdienst mit den Bläsern

Im Anschluss feiern wir das Heilige Abendmahl.

                         Das Opfer ist bestimmt für die Arbeit der Christoffel-Blindenmission.

                

Sonntag, Neujahr, den 01.01.2012

10.00 Uhr       Gottesdienst (Kanzeltausch mit Pfr. Dengler, Schura)

                              Das Opfer ist bestimmt für die eigene Gemeinde.

 

Epiphanias, den 06.01.2012

 9.30 Uhr        Gottesdienst mit Prädikant Weiss, Trossingen

                              Das Opfer ist bestimmt für die Weltmission (Landeskirche)

                              Sie unterstützen damti die Ev. Mission in Solidarität (EMS) und die freien                       

                              Missionswerke im Raum der Württbg. Landeskirche.

 

1. Sonntag nach Epiphanias, den 08.01.2012

 9.30 Uhr        Gottesdienst

                             Das Opfer ist bestimmt für die eigene Gemeinde.  


Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei ist in der Zeit vom 23.12.2007 – 9.01.2007 geschlossen.

 

Allianzgebetswoche vom 09.0.1. – 15.01.2007

Thema: „Verwandelt durch Jesus Christus“

Die Ev. Allianz Ostbaar (d.h. die Kirchengemeinden Bad Dürrheim, Biesingen,

Oberbaldingen, Öfingen Talheim sowie die Liebenzeller Gemeinschaften) lädt ein,

das neue Jahr mit der Allianz-Gebetswoche zu beginnen. Die Abende beginnen

um 20.00 Uhr.  Dazu werden Programmzettel in der Kirche ausliegen.

Gebetsabend in Talheim ist am Freitag, den 13.01.12 in der Pfarrscheuer.

 

                      Weihnachtserwartungen

 Zu große Erwartungen können mich blockieren.

Zu große Erwartungen an Menschen, an Ehepartner, Kinder,

an Arbeitskollegen und Freunde.

Zu große Erwartungen an Weihnachten, an Gott.

 Meine Vorstellungen, wie ich mir das gedacht, zurecht gelegt hatte,

stimmen nicht mit dem überein, was wirklich ist.

Zu große Erwartungen muss ich allerdings selbst korrigieren,

nicht die oder der andere.

 Die drei Männer damals vor der Höhle, die als Stall benutzt wurde,

die man in Bethlehem Notunterkunft nannte,

also die Weisen aus dem Morgenland, haben nicht abgedreht.

Sie sind durch ihre eigenen zu hohen Erwartungen nicht geblockt worden.

Sie sind hineingegangen und haben das Anderssein Gottes akzeptiert.

Sie haben geglaubt, dass Gott so in diese Welt kommt und nicht so,

wie sie es sich in ihren Erwartungen ausgemalt und selber zurecht gelegt hatten.

 

Auch heute kommt Gott manchmal überraschend anders, als wir denken.

Darum sollten wir unsere Weihnachts-Erwartungen wach halten.

Sie gingen hinein und fanden das Kind mit Maria, seiner Mutter,

und fielen nieder und beteten es an.                                                       

                                                                                  Matth. 2, 11

 

Die neue Jahreslosung 2012 enthält Erwartung und Verheissung,

die jeder persönlich erfahren kann, der sich darauf einlässt:

            Jesus Christus spricht:

            Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig!                  

                                                                                   2.Kor. 12, 9

 

Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr 2012 in Talheim!

 Ihr Pfr. E. Hörster und Familie

 

 

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: