Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

Mitteilungsblatt KW 39/40

Posted by kige78607ta - September 27, 2011

Evangelische Kirchengemeinde Talheim

Freitag, den 30.09.11

16.30 Uhr   Kleine gemischte Jungschar (Kl.1-4)

18.30 Uhr   Teenfactory (ab 13 J.)

19.30 Uhr   Bibel- und Gebetsstunde

19.30 Uhr   Jungbläserausbildung (Saal Pfarrscheuer)

20.00 Uhr   Posaunenchor

 

    Alle eure Sorge werft auf ihn, denn er sorgt für euch.

                                                            1. Petr. 5, 7

 Zum Erntedankfest:

 Aller Augen warten auf dich, Herr, und du gibst ihnen ihre Speise

zur rechten Zeit.

                                                          Ps. 145, 15

 15. So., n. Trin., den 02.10.11

  9.30 Uhr  Familiengottesdienst mit dem Kindergarten Talheim

Dazu sind alle Familien, Groß und Klein, Alt und Jung

herzlich eingeladen. Der Posaunenchor ist ebenfalls dabei.

 

Das Opfer an diesem Sonntag ist wie die Erntegaben auch

                   für den Trossinger Tafelladen bestimmt.

                 An diesem Sonntag keine Kinderkirche!

 

Liebe Freunde des ländlichen Erntdankfestes!

Darf ich Sie so anreden? Denn dass der Altarraum in der Kirche am Erntedankfest

geschmückt und gestaltet ist mit vielen Früchten und Gaben aus Feld und Garten,

dies ist schon lange nicht mehr selbstverständlich!

Ebenso wenig ist es selbstverständlich, dass die Kinder des örtlichen Kindergartens geschmückt

und sogar mit Körble an der Hand „einmarschieren“ und das Programm mitgestalten!

Deshalb möchte ich schon im voraus allen Freunden danken, auch den  Eltern für die Bereitschaft,

diese Tradition zu erhalten.

Wir sollten die Gelegenheiten und Feste im Kalenderjahr nutzen, um uns bewusst zu werden,

wie sehr wir von der Güte Gottes leben und davon abhängig sind.

Und dafür gemeinsam mit unseren Kindern danken!

Helfen Sie uns, dass wir das Erntedankfest auch weiterhin in diesem ländlichen Rahmen feiern können!

Am Samstagvormittag, den 01.10.11 können Sie Gaben und Früchte wieder in der Kirche abgeben.

Übrigens ist auch Marmelade („G`sälls“) nach Rückfrage beim Trossinger Tafelladen erwünscht

(nicht älter als ein Jahr). Die Gaben werden am 4. Oktober von Mitarbeitern des Tafelladens abgeholt.

Montag, den 03.10.11

– Feiertag –

Dienstag, den 04.10.11

 9.30 Uhr   Krabbelgruppe

14.00 Uhr  1. Seniorennachmittag nach den Sommerferien

Wir freuen uns, dass an diesem Nachmittag Herr Peter Kohler

zu uns kommt. Die ältere Generation weiss noch, dass Peter Kohler als gebürtiger Talheimer

Anfang der 60-iger Jahre nach Kanada   ausgewandert ist.

Er kommt aber immer wieder gern zu Besuch in seiner alten Heimat und wird an diesem Nachmittag

von seinem Werdegang und von Kanada berichten.

Da wird sicher spannend und interessant! Herzliche Einladung!

Mittwoch, den 05.10.11

16.30 Uhr   Konfirmandenunterricht

18.30 Uhr   Frauenchor

 

Benefizkonzert

für den Trossinger Tafelladen

mit der Musikerfamilie Koyama

Samstag, 22. Oktober 2011 – 18 Uhr

Katholisches Gemeindehaus Trossingen

Fagottkonzert mit Familie Koyama

Eintritt frei

Veranstaltet wird das Konzert von der sympathischen, musikbegeisterten Familie Koyama:

Professor Akio Koyama ist Dozent an den Musikhochschulen Trossingen und Kawasaki (Japan)

mit regelmäßigen Auftritten als Solofagottist an den Staatstheatern Darmstadt und Stuttgart.

Seine Frau ist erfolgreiche Sopranistin. Die Töchter treten ebenfalls mit Fagott und Gesang auf.

 

Studientag

15. Oktober 2011

9.30 Uhr – 16.30 Uhr

Brenz-Gemeindehaus – Ernst-Hohner-Str. 14

Trossingen

„Lust auf andere“

Inspirationen für milieusensible Jugend und Gemeindearbeit:

– welche Menschen erreichen wir mit unserer Jugend- und Gemeindearbeit?

– Herausforderung Sonntagsgottesdienst mit Taufe: wie kann es gelingen,

unterschiedliche Milieus gleichzeitig zu erreichen?

– wie können wir die unterschiedlichen Milieu- und Lebenswelten verstehen?

– wie könnten unsere Angebote aussehen, damit Glaube und Gemeindearbeit für

Menschen aus unterschiedlichen Milieus bedeutsam werden?

 

Diese Fragen werden am 15. Oktober in Vorträgen, Gesprächsrunden und Workshops

im Mittelpunkt stehen.

Ein inspirierender Studientag für alle haupt- und nebenamtlichen  Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

aus der Jugend und Gemeindearbeit im Kirchenbezirk Tuttlingen.

Kontakt: Evang. Bezirksjugendwerk Tuttlingen/Spaichingen.

 

Aus der Programmübersicht:

9.30 Uhr:  „Lust auf andere!“: Herzlich willkommen

Mit Dekan F. Morlock und Chr. Glaser, Vorsitzender des Bezirksjugendwerks ejw

9.45 Uhr  Lust auf andere: Faktencheck

„Millieus, Mentalitäten und Lebenswelten – wie Menschen heute ticken“

Fachvortrag mit Prof. Dr. Heinzpeter Hempelmann,

Projektleiter „Wachsende Kirche“ beim OKR Stuttgart

 Anmeldung zum Studientag bitte bis zum 5. Oktober bei:

ejw Tuttlingen, Angerstr. 44, 78549 Spaichingen


Neues Angebot in Talheim:

 Bibelkurs „Daran glauben wir!“

Neulich wurde ich gebeten, in einer Gemeindegruppe den Teilnehmern zu erklären,

was es mit dem Pfingstfest auf sich habe. Dieser Bitte bin ich gern nachgekommen.

Bei dieser Gelegenheit wurde mir klar, dass auch andere Inhalte des christlichen Glaubens

nicht mehr so bekannt sind, über die man sich aber gern mal wieder informieren möchte.

Trotz aller unterschiedlichen Reaktionen auf den Besuch des Papstes in Deutschland scheint mir

durchaus ein großes Interesse an religiösen Fragen vorhanden zu sein, auch wenn die jeweilige Bindung

beim einzelnen nicht mehr so ausgeprägt ist wie bei den Älteren.

Darum gibt es ja auch solche Studientage wie oben erwähnt, die sich darum bemühen,

den Bedürfnissen der unterschiedlichen Milieus und Lebenswelten mit einem passenden

kirchlichen Angebot gerecht zu werden.

Auch in der Berufs- und Arbeitswelt hat sich viel geändert.

Man möchte schon irgendwie – aber es fehlt einfach die Zeit.

Darum gibt es immer mehr Projekte, die zeitlich von vornherein befristet sind und die

den Teilnehmer zu keiner dauerhaften Bindung verpflichten.

Jeder kann kommen und auch gehen, es gibt keine Voraussetzungen, keine Vorkenntnisse!

Neugier erwünscht!

Die EKD hat empfohlen, solche kurzfristigen Kurse überall in den Gemeinden durchzuführen.

Auch in Talheim soll es solch ein Angebot geben mit dem Kurs „Daran glauben wir!“

An 8 (- 10) Abenden (90min) geht es darum, das Basis-Wissen über den christlichen Glauben

aufzufrischen und zu vertiefen (Arbeitsblätter, Film, etc).

Die Themen im einzelnen:

1. Gott der Schöpfer – die Welt von ihm erschaffen

2. Jeder Mensch – wertvoll und gewürdigt

3. Jesus Christus – Gott für uns

4. Heiliger Geist – Gott ist da

5. Die Kirche – Gemeinschaft der Glaubenden

6. Die Bibel – Urkunde des Glaubens

7. Die Sakramente – Zeichen des Glaubens

8. Christ sein – im Glauben leben

9. Christ sein – das Leben gestalten

10. Die neue Welt – Gottes Zukunft für uns

 Beginn

Dienstag, den 11. Oktober um 20.00 Uhr in der Pfarrscheuer

An diesem Abend werden die weiteren Folgetermine festgelegt, auch die endgültige   Anfangszeit.

Die Abende sollen in einem 14-tägigen Rhythmus stattfinden.

Abschluss wäre dann voraussichtlich im Februar 2012.

Zum ersten Abend lade ich besonders all diejenigen ein, die einfach einmal hineinschnuppern möchten.

Dann allerdings sollte jeder entscheiden, ob er am gesamten Kurs verbindlich teilnimmt.

Einmaliger Unkostenbeitrag von 5, – € pro Kursteilnehmer für Material und Unterlagen.

 Überlegen Sie in Ruhe, ich würde mich freuen, wenn Sie sich auf dieses einmalige

Projekt einlassen würden!

Gemeindebücherei

Öffnungszeiten

Montag                        16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag                 16.30 – 18.00 Uhr

Freitag                         17.00 – 18.00 Uhr

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Pfr. E. Hörster

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: