Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

  • RSS Evang. Landeskirche

    • Zwischen Kindern und Kühen
      Ob oben auf der Schwäbischen Alb oder in den Gemeinden rund um Stuttgart: Claudia Merkle ist überall im Einsatz. Seit sieben Jahren arbeitet sie als Dorfhelferin und Familienpflegerin. Ein Bürojob käme für sie nicht mehr in Frage. „Jeden Tag dieselben Menschen und immer vor dem Bildschirm sitzen, das erscheint mir eine grauenvolle Vorstellung“, sagt sie. […]
    • Prälat i. R. Hege ist tot
      Der frühere Heilbronner Prälat Dr. Albrecht Hege ist tot. Er starb am gestrigen Mittwoch, 16. August, im Alter von 100 Jahren zuhause in Heilbronn.
    • Wie reagiert Kirche auf Digitalisierung?
      Mit den Herausforderungen der Digitalisierung beschäftigt sich in unserer Landeskirche eine Arbeitsgruppe. In unserem Blog schreiben deren Mitglieder über ihre Sicht auf Kirche und Digitalisierung. Heute: Oberkirchenrat Dr. Martin Kastrup.
  • Top-Klicks

  • Abonnieren

Mitteilungsblatt KW 25/26

Posted by kige78607ta - Juni 10, 2011

 

Donnerstag, den 23.06.11

Fronleichnam

55. Ludwig-Hofacker-Konferenz

 

ChristusTAg

JESUS

Die Hoffnung

 Evangelische feiern Christustag

Größte landesweite Bibelkonferenz in 17 Städten.

Seit über 50 Jahren treffen sich evangelische Christen aus allen Generationen an Fronleichnam zur größten Bibel- und Glaubenskonferenz in 17 Städten in Baden-Württemberg.

Insgesamt werden wieder 10.000 Besucher erwartet.

Am 23. Juni 2011 steht der Christustag unter dem Thema: „Jesus – die Hoffnung“.                                                                                    

Die Bibelarbeiten halten Peter Hahne, Journalist und Moderator beim ZDF, Landesbischof i.R. Dr. Gerhard Maier,

die Autorin Cornelia Mack und viele andere.

Träger des Christustags sind die Ludwig-Hofacker-Vereinigung in Württemberg sowie die Evangelische Vereinigung für

Bibel und Bekenntnis in Baden. Die Ludwig-Hofacker-Vereinigung ist ein Netzwerk von Christen, freien Werken,

Verbänden und Initiativen innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie ist Gründungsmitglied

des synodalen Gesprächskreises „Lebendige Gemeinde“ und unterstützt deren Synodale in den Bezirken der Landeskirche.

Siehe auch unter:  http://www.christustag.de

In diesem Jahr fährt kein Bus, wir bitten deshalb alle Interessenten, selbst nach einer Mitfahrgelegenheit zu schauen!

Programme liegen in der Kirche aus!


Freitag, den 24.06.11

19.30 Uhr   Bibel- und Gebetsstunde

20.00 Uhr   Posaunenchor

Christus spricht zu seinen Jüngern:

Wer euch hört, der hört mich, ; und wer euch verachtet, der verachtet mich!

                                                                              Lk. 10, 16

 1. So., nach Trinitatis, den 26.06.11

 9.30 Uhr  Gottesdienst

            Das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt.

An diesem Sonntag keine Kinderkirche! (Pfingstferien)

Montag, den 27 .06.11

18.30 Uhr  Große Mädchenjungschar (ab 10 J.)

18.30 Uhr  Grillfest des Kirchenchores (bei gutem Wetter im Pfarrgarten)

Bitte Salate mitbringen, evtl. auch das eigene, (bekömmliche!) Grillgut.                                                                                                Ansonsten ist für alles gesorgt! Anschließend noch kurzes Einüben der                                                                                                            Lieder für den kommenden Sonntag (Einweihung des Wandteppichs).                                                                                                            Bei schlechter Wetterprognose erfolgt die Information per Telefonkette,                                                                                                       dann treffen wir uns nur zum Einsingen für den Sonntag in der Pfarrscheuer.

Dienstag, den 28.06.11

 9.30 Uhr  Krabbelgruppe

18.30 Uhr  Große Bubenjungschar (ab 10 J.)

 

Mittwoch, den 29.06.11

16.30 Uhr  Konfirmandenunterricht

18.30 Uhr  Frauenchor

 

10 Jahre Pfarrscheuer Talheim –

Einweihung Wandteppichs, So., den 03. Juli 2011

Am Sonntag, den 03. Juli soll der neue Wandteppich in der Pfarrscheuer

eingeweiht werden, im Anschluss an den Gottesdienst um 9.30 Uhr (mit Kirchenchor).

Der zeitliche Rahmen des Gottesdienstes wird so gestaltet, dass zur anschließenden Einweihung

noch genügend Raum bleibt (Ende ca. 11.30 Uhr).

Da an diesem Wochenende gleichzeitig das Talheimer Straßenfest stattfindet, ergibt sich

für viele Interessenten die Gelegenheit, auch am Nachmittag vorbeizuschauen.

Die Pfarrscheuer ist geöffnet bis um 18.00 Uhr. (anschl. Sonntagstreff).

 

Freiwilliger Gemeindebeitrag 2011

Inzwischen wird in allen Haushalten Talheims ein flyer mit der Bitte um einen „Freiwilligen Gemeindebeitrag

aufgetaucht sein.

Bitte schauen Sie sich diesen flyer an! Über eine Spende zu den beiden angegebenen Projekten würden wir uns sehr freuen!

Weitere Exemplare des flyers liegen in der Kirche aus!

Dazu eine kleine Geschichte, die ich in diesem Zusammenhang in einem Gemeindebrief einer jamaikanischen

Baptistengemeinde vom Februar 2004 gefunden habe:

Hast du je jemanden sagen hören: „Meine Gemeinde bittet immerzu um Geld.

Ich wünschte, ich könnte zu einer Gemeinde gehören, die überhaupt  kein Geld braucht.

Sicher meint das niemand so. Jede Gemeinde, die lebendig ist, braucht Geld.

Nur tote Gemeinden wenden sich nicht an Ihre Mitglieder wegen Unterstützung.

Sollte irgendjemand deine Gemeinde deshalb beschuldigen, weil sie immerzu Geld braucht und bettelt –

betrachte das als Kompliment!

Lade diese Person ein, sich mit dir mitzufreuen, dass ihr beide zu einer lebendigen Gemeinde gehört,

die etwas für Jesus Christus unternimmt.

Eine Gemeinde, die lebt, braucht die großzügige, opferbereite Unterstützung derer,

die sie lieben. Nur eine tote Gemeinde erfordert keine Opfer.


Gemeindebücherei

Öffnungszeiten

Montag                        16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Donnerstag                16.30 – 18.00 Uhr

Freitag                        17.00 – 18.00 Uhr

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Pfr. E. Hörster

 

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: