Evang. Kirchengemeinde Talheim

Beate-Paulus-Platz 3 – 78607 Talheim – Tel. 07464/1233 – pfarramt@talheim-evangelisch.de

  • Fotogalerie

  • RSS Evang. Landeskirche

    • Reformation in Stuttgart
      Die Geschichte von Martin Luther und seinen 95 Thesen ist dieses Jahr 500 Jahre her. Wir sind auf Sommertour und schauen, wie der evangelische Glaube zu uns nach Baden-Württemberg gekommen ist. Dagmar Hempel hat sich zum Beispiel in Stuttgart umgesehen.
    • Zwischen Kindern und Kühen
      Ob oben auf der Schwäbischen Alb oder in den Gemeinden rund um Stuttgart: Claudia Merkle ist überall im Einsatz. Seit sieben Jahren arbeitet sie als Dorfhelferin und Familienpflegerin. Ein Bürojob käme für sie nicht mehr in Frage. „Jeden Tag dieselben Menschen und immer vor dem Bildschirm sitzen, das erscheint mir eine grauenvolle Vorstellung“, sagt sie. […]
    • Prälat i. R. Hege ist tot
      Der frühere Heilbronner Prälat Dr. Albrecht Hege ist tot. Er starb am gestrigen Mittwoch, 16. August, im Alter von 100 Jahren zuhause in Heilbronn.
  • Top-Klicks

  • Abonnieren

Mitteilugnsblatt KW 51/52

Posted by kige78607ta - Dezember 20, 2010

Evangelische Kirchengemeinde Talheim

Heilig-Abend, Freitag, den 24.12.2010

ab 13.00 Uhr Kurrendeblasen im Dorf (Posaunenchor Talheim)

17.00 Uhr  Christvesper mit weihnachtlichem Anspiel „Rudi Rabe und die Verspätung der Hirten“, Mitwirkung von Kirchenchor und Bläsern.

Bringen Sie bitte Ihr Gesangbuch von daheim mit!

Das Opfer ist bestimmt für Projekte des Hilfswerks „Hilfe für Brüder“. Leitung: Pfr. Winrich Scheffbuch, Stuttgart, organisiert weltweit  sozial- diakonische Projekte.

Das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns,  und wir sahen seine Herrlichkeit. Joh. 1, 14

1. Weihnachtstag, Samstag, den 25.12.2010

9.30 Uhr   Festgottesdienst mit dem Kirchenchor und den Bläsern

Anschließend feiern wir das Heilige Abendmahl.

Das Opfer ist bestimmt für „Brot für die Welt“

Brot für die Welt

In diesen Tagen vor Weihnachten findet auch in Talheim die landesweite Sammlung für Brot für die Welt statt.  Schauen Sie in Ihren Briefkasten, darin werden Sie Informationsmaterial und ein Überweisungsformular (nebst Tüte) finden! Wir freuen uns über jede Unterstützung und bitten um Ihre Gabe!

2. Weihnachtstag, Sonntag, den 26.12.2010

9.30 Uhr  Predigt-Gottesdienst mit Prädikant W. Weiss, Trossingen

Der sonst für den 2. Feiertag vorgesehene Familiengottesdienst mit dem Flötenchor fand am So., den 4. Advent statt.

Das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt.

Barmherzig und gnädig ist der Herr, geduldig und von großer Güte. Psalm 103, 8

Freitag, den 31.12.2010 (Altjahrsabend)

18.00 Uhr  Jahresabschlussgottesdienst mit den Bläsern

Im Anschluss feiern wir das Heilige Abendmahl.

Das Opfer ist bestimmt für die Arbeit der Christoffel-Blindenmission.

Abschied und Dank für 33 Jahre Kirchenpflege und 48 Jahre Organistendienst

Mit Erreichen des 73. Lebensjahres endet in der Württembergischen Landeskirche die Amtszeit für haupt- bzw. nebenamtliche Tätigkeiten. Somit scheidet Karl Braun aus seinen beiden Ämtern als Kirchenpfleger und Organist in der Ev. Kirchengemeinde Talheim zum Ende des Jahres 2010 aus und wird im neuen Jahr nicht mehr zur Verfügung stehen. – Dieser Abschied ist ein deutlicher Einschnitt im Leben unserer Kirchengemeinde. Denn eine so lange Dienstzeit – sowohl in der Kirchenpflege als auch im Organisten-dienst – ist landesweit äußerst selten. K. Braun hat in diesem langen Zeitraum seine Pflichten treu und gewissenhaft getan und durch seine Präsenz im Kirchengemeinderat das Leben der Kirchengemeinde entscheidend mitgeprägt. Da K. Braun jedoch darum gebeten hat, auf eine Verabschiedung in offiziellem Rahmen zu verzichten, möchte ich an dieser Stelle im Namen des Kirchengemeinderates für sein Engagement und Mitgestalten in all den vergangenen Jahren herzlich danken und ihm und seiner Familie weiterhin Gottes Segen wünschen!

Talheim, Dezember 2010 Im Namen des Kirchengemeinderates: Pfr. E. Hörster

Als Nachfolgerin im Amt wurde Frau Sigrid Manger ab 01.01.2011 vom KGR gewählt. Ihre Einführung in das Amt der neuen Kirchenpflegerin wird       am So., den 09.01.2011 im Gottesdienst stattfinden. Frau Anita Haug hat sich bereit erklärt, als Organistin ab 2011 zur Verfügung zu stehen. Mit einer dienstlichen Inanspruchnahme von 50% hat der KGR sie ab 01.01.2011 als neue Organistin der Ev. Kirchengemeinde Talheim angestellt.

Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken, das tut alles im Namen des Herrn Jesus und dankt Gott, dem Vater durch ihn.

Kol. 3, 17

Neujahr, Samstag, den 01.01.2011

10.00 Uhr   Gottesdienst (Kanzeltausch mit Pfr. Dengler, Schura)

Das Opfer ist bestimmt für die eigene Gemeinde.

Wir sahen seine Herrlichkeit, eine Herrlichkeit als des eingeborenen Sohnes, voller Gnade und Wahrheit.

Jo 1, 14b

Sonntag n. dem Christfest, 02.01.2011

9.30 Uhr  Gottesdienst mit Pfr. i.R. Sobko, Mahlstetten

Das Opfer ist für die eigene Gemeinde bestimmt.

Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint jetzt!

1. Joh. 2, 8b

Epiphanias, Donnerstag, den 06.01.2011

9.30 Uhr  Gottesdienst mit Prädikantin Czastrau, Tuttlingen

Das Opfer ist bestimmt für die Mission

Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder!

Röm. 8, 14

1. Sonntag nach Epiphanias, den 09.01.2011

9.30 Uhr   Gottesdienst mit Einführung von Frau S. Manger als neue

Kirchenpflegerin der Kirchengemeinde Talheim

Ebenso wird Frau Anita Haug an diesem Sonntag als Organistin begrüßt.

Das Opfer ist bestimmt für die eigene Gemeinde

An diesem Sonntag ist wieder Kinderkirche!

Voranzeige: Allianzgebetswoche vom 10.01. – 16.01.2011

Die Evangelische Allianz Ostbaar lädt wieder ein, das neue Jahr mit gemeinsamem Gebet zu beginnen. Die Abende beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Dazu werden Programmzettel in der Kirche ausliegen. Gebetsabend in Talheim ist am Freitag, den 14.01.2010 in der Pfarrscheuer.

Gemeindebücherei Öffnungszeiten

Dienstag         16.30 – 18.00 Uhr

Donnerstag     16.30 – 18.00 Uhr

Freitag            17.00 – 18.00 Uhr

Die Gemeindebücherei ist in der Zeit vom 23.12.2010 – 09.01.2011 geschlossen.

Jahreslosung 2011

Lass dich nicht vom Bösen überwinden,

sondern überwinde das Böse mit Gutem!

Römer 12, 21

Ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein frohes neue Jahr wünscht Ihnen allen

Ihr

Pfr. E. Hörster

Advertisements

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: